Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und sie im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit dem Klick auf die Schaltfläche "Cookies akzeptieren und Zustimmen" sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden.

Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Erklärung zum Datenschutz.

Veränderung Verfahren "Stellen unter 50% BU"

Erstellt am Sonntag, 04. September 2011 17:13
Veröffentlicht am Montag, 12. September 2011 01:00

Der Dienstgeber hat der SoMAV mitgeteilt, dass er zukünftig bei Stellen unter 50 % Beschäfitgungsumfang (BU) das Verfahren folgendermaßen verändern will:


"Der Einsatz auf einer Stelle mit einem BU unter 50% ist befristet für zunächst ein Jahr, danach bis zur Neubesetzung der Stelle mit einem höheren BU."


Damit entfällt also zukünftig die jährliche Bewerbung, die zu einer Verlängerung der Stelle geführt hat, wenn es keinen anderen Bewerber gab, der einen höheren BU anstrebte. Auch die jährliche Neuanfertigung eines Arbeitsvertrages entfällt damit.

Die Ausschreibung der Stelle erfolgt aber weiterhin jährlich.

Eine entsprechende Information des Dienstgebers ist in der aktuellen Stellenausschreibung erfolgt.

Artikel "Stellen unter 50%"