Im Hinblick auf den Umgang mit den Folgen des Corona-Virus stellen sich viele von uns auch Fragen im Hinblick auf das Arbeitsverhältnis. Erste KollegInnen sind bereits in Quarantäne. 

Der Herr Generalvikar hat am Mittwoch eine Information dazu herausgegeben, was dies für Mitarbeitende des Bistums zur Zeit bedeutet. Für Freitag, 13.03.20, ist eine weitere Mitteilung des Herrn Generalvikars angekündigt.

Wichtige Informationen im Hinblick auf das Arbeitrecht hat die Arbeitskammer des Saarlandes zusammengefasst.

Zu bestimmten Tatbeständen hat der Herr Generalvikar allerdings bereits jetzt bessere Regelungen erlassen. Beispielsweise ist jeder Mitarbeitende selbst aufgefordert abzuwägen, ob eine Dienstreise wirklich notwendig ist oder ob es Alternativen wie Telefonkonferenzen gibt. Insofern sind die Informationen der Arbeitskammer immer mit den Informationen des Bistums abzugleichen. 

 

Update am 13.03.20 um 16.00 Uhr 

Der Herr Generalvikar hat ein weitere Schreiben an die SeelsorgerInnen und an Mitarbeitende des Bistums gerichtet mit klaren Anweisungen, z.B. dass Dienstreisen unterbleiben, es sei denn, der Vorgesetzte entscheidet, dass es hier einen unaufschiebbaren dienstlichen Bedarf gibt. 

Weiterhin hat der Herr Generalvikar einige Antworten zu häufig gestellten Fragen im Hinblick auf das Arbeitsverhältnis beantwortet. Auch hierzu gibt es ein Infoschreiben. Insbesondere die Frage der Kinderbetreuung durch Eltern, wenn Kitas oder Schulen geschlossen werden, ist dort in einer sehr kulanten Form beantwortet. 

Weiterhin gibt es Dienstanweisung bzgl. Veranstaltungen und Gottesdienste, die zu beachten sind. 

 

Update am 17.03.20 um 15.30 Uhr

Der Herr Generalvikar hat seine Dienstanweisungen vom 13.03. ergänzt bzw. verändert. Die neuen Dienstanweisungen gelten ab sofort bis zunächst 30. April 2020.

Weiterhin gibt es Anweisungen für das BGV und die angeschlossenen Dienststellen, die ebenfalls z.B. für die Dekanatsbüros, zu beachten und zu befolgen sind.

 

Upadte am 20.03.20 um 15.00 Uhr

Für diejenigen KollegInnen, denen mobiles Arbeiten ermöglicht wurd, gelten folgende Hinweise zum Datenschutz im Krisenmodus. 

Weitere arbeitsrechtliche Hinweise findet man im Intranet. Auch auf der Homepage des Bistums gibt es FAQs zu arbeitsrechtlichen Fragen.

Der Herr Generalvikar hat heute ein weiteres Schreiben mit Hinweisen und Dienstanweisungen veröffentlicht. 

 

Update am 24.03.20 um 14.30 Uhr

Im Hinblick auf die Mitarbeitenden des Bistums und Dienststellen des Bistums gibt es angepasste Dienstanweisungen, die ab Mittwoch, 25.03., zu befolgen sind. Insbesondere die grundsätzliche Anordnung von Homeoffice ist als Infektionsschutz zu beachten. 

Weiterhin gibt es eine ergänzte Dienstanweisung für die Pastoral, die ebenfalls am Mittwoch, 25.03., umzusetzen ist. 

Fragen im Bereich des Arbeitsrechts, die immer wieder aufkommen, beantwortet auch folgende Seite des DGB.  

 

Wir werden weitere Informationen hier veröffentlichen, so bald es neue Hinweise und Anordnungen des Herrn Generalvikars gibt.